Microsoft Windows 7/8/10

Diverse Artikel und How-Tos zu Microsoft Windows ab Version 10.

Erster Eindruck von Windows 8

Windows 8 Metro Oberfläche In der vergangenen Woche hat Microsoft anlässlich der Build-Konferenz eine Developer Preview von Windows 8 zum allgemeinen Download freigegeben. Ich musste es mir natürlich auch gleich besorgen und habe mir die 64 Bit-Version inkl. Visual Studio 2011 Express heruntergeladen (ca. 4,8 GB). Laut Microsoft soll es schon mehr als 500.000 Downloads gegeben haben.
Weiterlesen …

Sicherungsdateien von Microsoft Windows 7 Service Pack 1 entfernen

Während der Installation von des Service Pack 1 für Microsoft Windows 7 werden Sicherungskopien aller ersetzten Dateien angelegt, damit diese bei einer evtl. Deinstallation des Service Packs wiederhergestellt werden können. Dabei kann es sich je nach System um mehrere 100 MByte handeln (bei mir sind es fast 1 GB). Wenn das System nach der Installation von Service Pack 1 stabil läuft, ist es nicht nötig diese Sicherungskopien aufzubewahren, da sie nur unnötig Platz auf der Festplatte belegen. Für die Entfernung gibt es zwei Möglichkeiten: über den Eigenschaften-Dialog des Systemlaufwerks oder mit Hilfe der Eingabeaufforderung.
Weiterlesen …

Geräteeinrichtung unter Windows 7 (64 Bit)

Ich habe auf meinem neu eingerichteten PC jetzt Windows 7 Home Premium in der 64 Bit-Version installiert. Dabei war die Einrichtung der verschiedenen Geräte, die ich besitze, nicht immer ganz trivial. Denn zunächst gab es nicht für alle Geräte auch native Windows 7-Treiber. Nach dem offiziellen Erscheinungstermin am 22.10. hat sich das dann teilweise geändert. Somit war zunächst ein wenig Trickserei und Sucherei im Internet nötig. Aber schlussendlich funktionieren jetzt alle Geräte korrekt.
Weiterlesen …

Neue Command Line Befehle in Windows 7

Microsoft hat in Windows 7 (und bereits in Vista) ein paar neue nützliche Command Line-Befehle bzw. Optionen eingeführt. Speicher für die Systemwiederherstellung anpassen Normalerweise reserviert Windows 7 15% des Festplattenspeichers für die Systemwiederherstellung (“Shadow Storage”). Bei großen Platten ist das aber i.d.R. zu viel.
Weiterlesen …